CONSULTING
Startseite Wir über uns Nachrichten Kontakt Impressum Datenschutz...
25 Jahre
Symposium 2017 Symposium 2016 Symposium 2015 ältere ...
Nachrichten

HCCM - Hospital & Critical Care Medicine Consulting GmbH, Bremen

Auswertung zum 18. Symposium Intensivmedizin und Intensivpflege in Bremen vom 20. – 22. Februar 2008:

3.920 Teilnehmer. Zusammensetzung: 46 % Mediziner, 39 % Pflegekräfte, 15 % Sonstige (Ltd. Management, Verwaltung, Techniker/MTA, Industrie mit Kongressteilnahme.)

Verteilung der Registrierungen: 88 % Dauerkarten, 12 % Tageskarten.

Verteilung der Tageskarten: 29 % Mittwoch (Vorjahr 35 %), 52 % Donnerstag (Vorjahr 49 %), 19 % Freitag (Vorjahr 16 %).

Es gab insgesamt 118 Aussteller. Wir konnten leider nicht alle Buchungswünsche annehmen. Belegt waren 1.805,50 qm Netto-Ausstellungsfläche (35,5 qm mehr als 2007).

Das nächste Symposium findet vom 18.-20. Februar 2009 statt.

Das Symposium Intensivmedizin und Intensivpflege in Bremen ist nach wie vor das größte jährlich veranstaltete und verbandsunabhängige Treffen von Intensivmedizinern und Pflegekräften der Intensivmedizin, Verwaltungsfachleuten und Industrievertretern.

Es vereinigt unter seinem Dach sechs thematische Säulen:

Intensivmedizin, Intensivpflege, Anästhesie, Notfallmedizin, und die innovativen Angebote "Perspektiven Krankenhaus" und "Modern Campus".

Praxisnah und umfassend werden Fragestellungen der Intensivmedizin, Anästhesie, Notfallmedizin und Intensivpflege in interaktiven Sitzungen, Vorträgen, Diskussionen und Workshops behandelt.

Der Erfolg der Veranstaltung liegt nicht zuletzt in ihrem Kommunikationskonzept:

-enge Verzahnung von Kongress und Industrieausstellung durch ein integriertes Raumkonzept

-Zeit für Diskussion und Erfahrungsaustausch

- viel Raum für informelle Kontakte, z.B. während des Get-togethers in der Industrieausstellung.

Dieses Konzept sichert Vielfalt und garantiert ein hohes Entwicklungspotential. Nutzen Sie die Chance, dabei zu sein! Das nächste Symposium findet vom 18. - 20. Februar 2009 statt. Informieren Sie sich unter www.intensivmed.de.

Ein besonderer Höhepunkt des diesjährigen Symposiums war die Gründung der Deutschen Interdisziplinären Gesellschaft für Intensivmedizin (DIGI) am 21.02.2008.

Symposium 2008