CONSULTING
Startseite Wir über uns Nachrichten Kontakt Impressum
25 Jahre

HCCM - Hospital & Critical Care Medicine Consulting GmbH, Bremen

4.207 Teilnehmer beim Bremer Symposium

Weitere Steigerung der Zahlen beim 21. Symposium Intesivmedizin + Intensivpflege

Bremen. 4.207 Teilnehmer, 159 Aussteller, 170 Workshops und Sessions mit rund 426 Referenten und dazu glückliche Preisgewinner – das ist die Bilanz des 21. Symposiums Intensivmedizin + Intensivpflege, das vom 16. bis 18. Februar im Congress Centrum und der Halle 4 der Messe Bremen stattfand. „Das intensivmedizinische Symposium wächst und wächst. Wir sind sehr zufrieden, dass wir das sehr gute Ergebnis der Vorveranstaltung noch toppen konnten“, erklärt Hans Peter Schneider, Geschäftsführer der Messe Bremen.

Zum umfangreichen Programm gehörten auch drei Preise, die im Rahmen von Vortragswettbewerben vergeben wurden. Der mit 5.000 Euro dotierte „Hanse-Preis für Intensivmedizin“ ging an Ingmar Lautenschläger aus Kiel, außerdem wurde Dr. Daniela Hauer aus München für ihre Arbeit mit derselben Summe geehrt, ein spontaner Entschluss der Fresenius Stiftung Bad Homburg, die beide Preise gestiftet hat. Im Wettbewerb um die beste fachpraktische Arbeit gewann Alexander Pauls aus Oldenburg den „Hanse-Pflegepreis“ für seinen Vortrag. Den mit 2.500 Euro dotierten Preis stiftete die KCI Medizinprodukte GmbH.

Ebenfalls mit 2.500 Euro dotiert war der Preis für die beste fachwissenschaftliche Arbeit, den der Wissenschaftliche Verein zur Förderung der klinisch angewendeten Forschung in der Intensivmedizin ausgelobt hatte. Er ging an Danny Schuchardt aus Hetschburg.

Auch in diesen beiden Fällen haben sich die Stifter während der Veranstaltung entschieden, das ursprünglich ausgelobte Preisgeld aufzustocken.

Der Termin für das 22. Symposium Intensivmedizin + Intensivpflege steht bereits fest: 22. bis 24. Februar 2012. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.intensivmed.de.

Symposium 2017 Symposium 2016 Symposium 2015 ältere ...
Nachrichten